• BluePlanetDivers

Koh Bida Inseln

Koh Bida besteht aus zwei kleinen Inseln, die nahe an der Südspitze der Insel Koh Phi Phi liegen. Diese beiden wunderschönen Inseln bieten eine große Chance darauf, Haie und Schildkröten zu sehen.


Koh Bida Nok

Bida Nok, die größere der beiden Inseln, bietet fantastische Wände und Riffe bis zu 28 Metern Tiefe. Auf der Westseite ist die Insel ein natürlicher Lebensraum für eine große Auswahl an Korallen und Meereslebewesen. Auf der Ostseite gibt es flache Riffe und Plateaus, wo man regelmäßig Schwarzspitzenhaie sehen kann. Weiter südlich gibt es eine große Bucht, in der die Schüler ihre Fähigkeiten üben können, während westlich davon wunderschöne Fingerriffe die Menschen nach unten führen, bis sie die Stachelrochen im Sand finden. Kraken, Schildkröten, Haie und viele andere große Raubfische kann man hier im blauen Ozean schwimmen sehen, während man an diesem Standort taucht.

bida nok map

Koh Bida Nai

Koh Bida Nai ist die Heimat der spektakulärsten Steilwand all unserer Tauchplätze. Sie beginnt an der Westseite der Insel und geht dann über Norden bis in den Nordosten und ist ein idealer Lebensraum für kleine Rifffische, Nacktschnecken, Garnelen und ähnliche Lebewesen. Verschiedene große Raubfischschwärme, die an der Steilwand jagen, können dort ebenfalls entdeckt werden. Ein Fantasie-Riff liegt auf der südöstlichen Seite der Insel, beginnend bei 18 m Tiefe bis hin zu 27 m Tiefe. Dieses Riff ist die Heimat für eine unglaublich große Zahl an Feuerfischen. Große Schwärme von Fischen wie Barrakudas, Makrelen und Regenbogenläufer kann man sich hier versammeln sehen. Außerdem gibt es noch ein flach abfallendes Riff an der Ostseite, das bis zu einer Tiefe von 12 m reicht und ein perfekter Ort für die Schüler ist, um ihre Fähigkeiten zu trainieren.

Gallery

Back to top